Gesunde Speiseöle

Hier stellen wir ihnen unser Angebot an gesunden Speiseölen vor. Klicken sie auf das Bild eines Öles und sie werden zu der Detailseite geführt. Dort finden sie neben Nährwertangaben auch Angaben zur Geschmacksrichtung, der möglichen Verwendung in der Küche, Haltbarkeit und Lagerungshinweise.  


Leinöl

Die Leinpflanze - oft auch Flachs genannt- ist eine unserer ältesten Kulturpflanzen. Heute in Deutschland fast nicht mehr im Anbau, war Lein noch vor 50 Jahren eine dominierende Kulturpflanze. Die "Fahrt ins Blaue" bezieht sich auf die vielen blauen Leinfelder die man früher bei einem Ausflug aufs Land Anfang Sommer vorfand. Lein kann sicher als "Superfood"  bezeichnet werden, seine gesundheitsfördernden Eigenschaften sind faszinierend...mehr

Leindotteröl

Der Leindotter (Camelina sativa) ist botanisch nicht mit dem Lein verwandt. Seinen Namen hat er wohl daher, dass er gern als unerwünschtes Beikraut in Lein-Äckern aufgetreten ist. Aber auch der Leindotter war seit der frühen Bronzezeit als wichtige Kulturpflanze weit verbreitet, geriet dann bald in Vergessenheit und erst in den letzten Jahren wird er wiederentdeckt...mehr

 

Hanföl

Vielleicht ist es schon allein der Name Hanf, der das Interesse weckt :-). Sein mild nussiger, auch an Wildkräuter erinnernder Geschmack und das beinahe perfekte Fettsäuremuster  macht das Hanföl so wertvoll - auch ohne Cannabinoide...mehr

 

Rapsöl

Rapsöl war früher wegen der enthaltenen Bitterstoffe als Speiseöl nicht sehr beliebt. Mit der Züchtung von Sorten ohne Bitterstoffe in den achtziger Jahren begann das Rapsöl seinen Platz in der Küche zu erobern. Vor allem ist Rapsöl eines der wenigen heimischen Pflanzenöle, die erhitzt werden können ohne schädliche Transfette zu bilden...mehr

 

Mohnöl

Leider derzeit nicht verfügbar!

Wer den typischen Mohngeschmack liebt, wird an der kräftigen Mohnnote Gefallen finden. Mohnöl hat eine ähnlich gesunde Zusammensetzung wie Leinöl mit einem idealen Omega-Fettsäuren-Verhältnis...mehr

 

Senföl

In der indischen Küche traditionell im Einsatz, ist Senföl bei uns eher eine unbekannte und ja auch unterschätzte Spezialität. Senföl ist nicht so scharf wie man denken würde, die leichte Senfnote nimmt mit dem Erhitzen auch noch ab. Und das ist das Stichwort: Senföl eignet sich zum Braten und Frittieren...mehr